Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Rotwein
Deutschland
trocken

Windesheim Spätburgunder -S- trocken, 2019 (0,75)

Finesse und Rassigkeit beschreiben diesen Pinot Noir bestens

€14,50
€19,33 / l
Inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
Dieser Artikel ist leider ausverkauft.
Benachrichtigung erhalten, wenn er verfügbar ist?

Wie schmeckt der Tropfen

Ganz feiner Pinot mit genialer Frucht nach schwarzen Johannisbeeren, Kirschen und viel orientalischem Gewürz. Ein Hauch Zedernholz und Tabakblatt unterstützen das ganze! Toller Pinot mit viel Rasse und Finesse!

Was essen wir dazu

Zu gegrilltem Lamm mit Paprikagemüse, Rattatouille, Lamm Tajine

Harte Fakten

Weinart: Rotwein
Rebsorte: Spätburgunder
Menge: 0,75l
Alkoholgehalt: 13,5% vol.
Land: Deutschland
Region: Nahe
Jahrgang: 2019
Ausbau: Holzfass
Weinstil: Traditionell
Geschmack: trocken
Trinktemperatur: 14-18 °C
Reifepotential: 2035
Hersteller: Weingut Sin
Herstelleradresse: Hauptstraße 18, 55452 Windesheim
Allergenhinweis: Sulfite

Über das Weingut

Family Business!

In Windesheim an der Nahe wird von der Familie Sinß ist über 200 Jahren Weinbau betrieben. Hier an der unteren Nahe, im Guldenbachtal werden feinste Weine gekeltert. Klassische Rebsorte der Gegend ist natürlich der Riesling. Dir Brüder Johannes und Markus haben allerdings ein besonderes Händchen wenn es um Burgundersorten geht.

„Wir erzeugen Weine, die eine ganz klare Handschrift tragen. Es geht uns nicht darum, etwas ganz Neues zu erfinden, sondern die Arbeit von Generationen konsequent weiterzudenken und die Qualität voranzutreiben. Riesling sowie weiße und rote Burgundersorten sind die richtigen Partner für unsere Böden und unser Klima.“

Wir haben uns durch die aktuelle Kollektion gekostet und konnten uns wirklich nur ganz schwer entscheiden. Deshalb ist die Auswahl der Sinß Weine etwas üppiger ausgefallen. Die Weine sind stilistisch genau unsere Abteilung. Sortentypisch, ein schlanker Stil der auf die Mineralität und eine feine Frucht konzentriert ist. Finesse und frische Leichtigkeit! Große Gefallen haben wir an den Spätburgundern gefunden. Ganz großes Handwerk. Ohne große Opulenz, konzentrierte, dichte Weine die einen frankophilen Touch nicht von sich weisen lassen.

Seit 2016 ist das Weingut biologisch zertifiziert und arbeitet strikt nach ökologischen Vorgaben!