Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Blaufränkisch, 2017 (0,75l)

Saftige Sauerkirsche und kühle Bleistiftmine. Schön fokussiert und geradlinig am Gaumen. Wunderbar.

€13,00
€17,33 / l
Inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
🟢   Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.
Klarna PayPal Visa Mastercard Maestro American Express Apple Pay Google Pay

Über das Weingut

Gernot und Heike Heinrich bewirtschaften ihre rund um den Neusiedler See liegenden Weinberge seit 2006 ausschließlich biodynamisch. Hinter dem von ihnen beschriebenen Konzept "Freyheit" steckt die Entscheidung maximal nachhaltig im Weinberg und mit äußerstem Verzicht im Keller zu arbeiten. Die Blaufränkisch-Reben für diesen Wein stehen auf beiden Seiten des Neusiedlersees und wachsen auf Böden mit Anteilen von Lehm und Kalk sowie Schiefer und Sand. Die biodynamisch produzierten Trauben stammen zu 100% aus Handlese und werden spontan mit wilden Hefen aus dem Weinberg vergoren. Anschließend reift der Wein für zehn Monate im großen Holz. So entsteht ein drahtiger Blaufränkisch mit saftiger Frucht und eleganter Würze.


Wie schmeckt der Tropfen

Im Glas tiefes Rubinrot. Dann in der Nase saftige und kernige Fruchtaromen von Schwarzkirschen und Sauerpflaumen in Kombination mit einer malzigen Würze und Bleistift-Kühle. Nach ein wenig Luft gesellen sich vom Holz stammende Nuancen von Leder, Rauch, Bitterschokolade sowie etwas Lakritz hinzu. Am Gaumen wirkt der Wein straff und sortiert mit frischer Säure und feinen, eleganten Tanninen.

Was essen wir dazu

Hausgemachtes Gulasch. Rindercarpaccio mit Radicchio-Salat, Walnüssen und Orangen Vinaigrett.

Harte Fakten

Rebsorte: Blaufränkisch (Lemberger)
Menge: 0,75
Alkoholgehalt: 12,5%
Land: Österreich
Region: Burgenland
Jahrgang: 2019
Ausbau: großes Holz, biodynamisch
Trinktemperatur: 12-14 °C
Reifepotential: 2029
Hersteller: Weingut Gernot Heinrich
Baumgarten 60, 7122 Gols, Österreich
Allergenhinweis: enthält Sulfite