Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Spätburgunder Fass 12, 2018 (0,75l)

Schöne Balance aus Frucht und Würze. Zunächst geradlinig und schlank, dann im Abgang mit etwas mehr Kraft und Fülle. Stets jedoch mit frischem und saftigem Charakter.

€22,00
€29,33 / l
Inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
🟢   Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.
Klarna PayPal Visa Mastercard Maestro American Express Apple Pay Google Pay

Über das Weingut

Geboren auf der Insel Föhr in Nordfriesland, begann Bastian Hamdorfs Leben wahrlich nicht in einer traditionellen Weinbauregion (dank des Klimawandels gibt es nun aber auch dort Weinbau). Als Sohn eines Kochs spielte das Thema Kulinarik jedoch seit frühesten Kindertagen eine zentrale Rolle in seinem Leben und bereitete damit auch der Begeisterung für Wein den Weg. Nach ersten Weinbauerfahrungen im Weingut Gutzler (Rheinhessen) 2004, machte Bastian u.a. Station in der Südsteiermark, in Geisenheim und in Waipara, Neuseeland. 2014 schließlich verschlug es ihn nach Franken, um dort sein eigenes Weingut “from scratch” aufzubauen. Rund um den Großheubacher Bischofsberg in Churfranken baut er mittlerweile u.a. Silvaner, Riesling, Spätburgunder in Steillagen und teilweise denkmalgeschützten Terrassenlagen an. Die Böden sind stark vom Buntsandstein geprägt und im Weinberg dominiert die ökologische Handarbeit, ohne synthetische Dünge oder Spritzmittel. Im Keller arbeitet Bastian mit minimaler Intervention. Die Weine werden spontan vergoren und bekommen Zeit sich zu entwickeln. Teilweise liegen Weine ein Jahr auf dem Weingut, bevor sie in den Handel gehen. Voller Fokus liegt stets auf Lagen, Typizität und Authentizität. Im Fass 12 steckt eine Selektion von jüngeren Reben aus dem Großheubacher Bischofsberg, ausgebaut im Tonneau und gebrauchten Barrique.


Wie schmeckt der Tropfen

Im Glas leuchtendes Rubinrot. In der Nase zunächst klare Noten von roten Früchten wie Kirsche und Erdbeere. Nach und nach zeigen sich leicht würzige und kräutrige Anklänge von Tabak, Thymian und Zedernholz. Am Gaumen ebenfalls sehr klar und geradlinig. Ein saftiger Charakter mit feinem Grip, vitaler Säure und einem langen Abgang. Durchaus kräftig und mit leicht schokoladigen Noten verläuft der Abgang und hinterlässt einen wohlstrukturierten und animierenden Eindruck.

Was essen wir dazu

Boeuf Bourgignon, Omas Rouladen oder Ossobuco.

Harte Fakten

Rebsorte: Spätburgunder
Menge: 0,75l
Alkoholgehalt: 12 % vol.
Land: Deutschland
Region: Franken
Jahrgang: 2018
Ausbau: Tonneau, gebrauchtes Barrique
Trinktemperatur: 12-14 °C
Reifepotential: 2030
Hersteller: WEINGUT BASTIAN HAMDORF
Weingartenstrasse 5, 63911 Klingenberg
Allergenhinweis: enthält Sulfite