Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Trocken, würzig

Rioja Suzzane, 2019 (0,75l)

€45,00
€60,00 / l
Inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
🟢   Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.
Klarna PayPal Visa Mastercard Maestro American Express Apple Pay Google Pay

Über das Weingut

„Oxer Bastegieta ist stolzer Baske und ein begnadeter Entertainer. Ein Typ, der jeden gemütlichen Abend in ein rauschendes Fest verwandeln kann/wird. Jemand, der es versteht, sein Dasein zu genießen. Er sprüht vor Lebensfreude, ist dabei jedoch keineswegs unbedarft. Im Gegenteil. Der etwas ernsthafter wirkende, nachdenkliche Oxer ist introvertiert, verliert sich gern in den Komödien und Tragödien von Shakespeare oder rezitiert bei melancholischer Gitarrenmusik.
Diese zwei gegensätzlichen Charakterzüge sind auch das wesentliche Merkmal all sei- ner Weine:

Lebensfreude und Leichtigkeit durch knackige Säure, klare Frucht und perfekt ausbalancierte Alkoholwerte auf der einen Seite. Tiefgang, Eleganz und Ernsthaftigkeit durch aromatische Dichte und Konzentration auf der anderen. Eine perfekte Balance und Ausgewogenheit, die die großen Weine dieser Welt auszeichnet und dem Stil eines seiner großen Vorbilder, Jean-François Ganevat, ganz nah ist.

Neben seinem Können in Weinberg und Keller, ist das Alter der Reben sein wahrscheinlich größtes Kapital. Als ältester Weinberg geht der mit Tempranillo bestockte «Artillero» voran. 1914 angelegt, haben diese Reben bereits 105 Jahre auf dem Buckel und geizen im Ertrag. Lediglich 2.800 Liter kann Oxer mit einem Hektar erwirtschaften. Im Vergleich mit unserem heimischen Trollinger (bis zu 25.000 Liter) ein nahezu verschwindend geringer Ertrag. Doch die tiefen Wurzeln versorgen die wenig verbliebenen Trauben mit allem, was sie benötigen. Das Ergebnis sind vollaromatische, perfekt ausgereifte Trauben.

Die Weißweine, die wir , stammen aus der D.O. Bizkaiko Txakolina. Ein Anbaugebiet nördlich des Rioja, das bis an den Atlantik ragt und deut- lich von dessen Klima geprägt ist. Im Stil eines Vinho Verde werden hier in erster Linie leichtgewichtige, natürlich moussierende Weißweine hervorgebracht, die eher schnell getrunken werden sollten und von einfacher Qualität sind. Oxer interpretiert das jedoch ein wenig anders, stemmt sich mit aller Kraft gegen die Belanglosigkeit des Massen- marktes und zaubert aus den Rebsorten «Hondarribi Zuri», «Hondarribi Zuri Zerratia» und «Itzkiota Txikia» eine hochintensive, an mineralisch kühlen Chenin Blanc (MARKO GURE ARBASOAK) und Pouilly Fumé (MARKO) erinnernde Dreierkollektion, die in der absolut raren Spätlese gipfelt.


Wie schmeckt der Tropfen

Reinsortiger Garnacha von einem 3 Hektar großen Weinberg in Cárdenas (Rioja Alta), der 1903 angelegt wurde! Der Boden setzt sich aus stark eisenhaltigem Lehm mit einem hohen Anteil (>10%) an großen Steinen zusammen. Dieses Zusammenspiel aus Boden und Alter der Reben begrenzt den Ertrag auf natürliche Weise auf weniger als 20hl/ha. Die alkohlische und malolaktische Gärung finden zu je 50% in neuen und gebrauchten Fässern aus französischer Eiche statt. Während der sechsmonatigen malolaktischen Gärung wird wöchentlich die Hefe aufgerührt (Bâtonnage). Anschließend beginnt die zwölfmonatige Reifephase in den Fässern. Heraus kommt ein wahrlich erwachsener, komplexer und ungemein eleganter Wein. Schon im Duft oenbart sich eine Vielfalt an Aromen: Sauerkirschen, reife Heidelbeeren, geröstete Mandeln, Zedernholz, Tabakblätter und Feuerstein. Am Gaumen zeigt sich Suzzane messerscharf und voller Präzision. In beinahe burgundischer Anmutung treten körnige Tannine und eine vibrierende Säure dem kühlen Fruchtkörper entgegen und erzeugen eine enorme Spannung.

Was essen wir dazu

Perfekt zu gegrilltem Lamm mit Kräutern, orientalisch gewürzte Gerichte und Pasta mit würzigem Sugo

Harte Fakten