Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Weisswein
Griechenland
trocken

Papas Single Vineyard Santorini P.D.O., 2017 (0,75l)

Unschlagbar komplex und tiefsinnig. Ein großartiger Wein, der seinesgleichen sucht.

€90,00
€120,00 / l
Inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
Dieser Artikel ist leider ausverkauft.
Benachrichtigung erhalten, wenn er verfügbar ist?

Über das Weingut

Santorin(i)! Das sind vulkanisch schroffe Böden, Sonne ohne Ende und peitschende, salzige Winde. Der kleine Archipel im Süden der Inselgruppe Kykladen im südlichen Ägaischen Meer bietet damit besondere Anbaubedingungen und beheimatet teilweise noch wurzelechte Rebstöcke. Aufgrund der vorherrschenden starken Winde, wird hier Wein oftmals mithilfe der “Kouloura” (griech. für “Kranz” oder “Korb”), der Korb-Rebenerziehung angebaut. Hierbei werden die Pflanzen ringförmig erzogen, sodass Stamm, Äste und Blätter einen schützenden Korb um das in der Mitte liegende Traubenmaterial bilden. Diese Art der Reberziehung ist Jahrhunderte alt und lässt die Rebstöcke in der dramatischen Szenerie Santorins fast wie kleine Kunstwerke wirken. Papas wird aus Assyrtiko Trauben vinifiziert, die von 150 Jahre alten, wurzelechten Rebstöcken stammen. Nach der spontanen Gärung verbringt der Wein 22 Monate auf der Feinhefe im Edelstahltank und geht anschließend nochmal für 2 Monate ins große Holz, bevor er schließlich abgefüllt wird. Das Resultat ist ein äußerst präziser und von seinem Terroir geprägter Wein von großartiger Komplexität.


Wie schmeckt der Tropfen

Ins Glas kommt der Wein in tiefem Strohgelb mit goldenen Reflexen. Die Nase wird förmlich verwöhnt mit Noten von reifem Steinobst, frischen Kräutern und einem kalkig-jodigen Einschlag. Beim zweiten Riechen entdeckt man Zitrusfrüchte, weiße Blüten sowie einen Hauch würziger Thymian. Am Gaumen fest und mit Druck, dabei weich und tiefsinnig. Die feinen Tannine sorgen für Struktur, die reife Säure bringt Vitalität und Frische. Der Abgang ist spektakulär lang und zeigt immer wieder neue Facetten. Deshalb lohnt es sich definitiv den Wein zu karaffieren. Ein großartiger Wein, der seinesgleichen sucht.

Was essen wir dazu

Räucheraal oder fetter Fisch sowie Lammfrikassee oder Risotto mit Meeresfrüchten.

Harte Fakten

Rebsorte: Assyrtiko
Menge: 0,75l
Alkoholgehalt: 14,0%
Land: Griechenland
Region: Santorini
Jahrgang: 2016
Ausbau: Stahl, großes Holz, Hefelagerung
Trinktemperatur: 9-11 °C
Reifepotential: 2035+
Hersteller: Artemis Karamolegos
Έξω Γωνιά 847 00, Griechenland
Allergenhinweis: enthält Sulfite