Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

trocken

Dolcetto d` Alba DOC Selectio, 2021 (0,75l.)

Eine so unterschätzte Rebsorte. Würzig, frisch mit toller Frucht und enormer Frische! Leicht gekühlt ein echter Genmuss!

€12,50
€16,67 / l
Inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
🟢   Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.
PayPal Visa Mastercard Maestro American Express Apple Pay Google Pay

Über das Weingut

Cantine Francesco Sobrero - Castiglione Falletto - Piemonte

Das Piemont gilt als einer der prestigereichsten Regionen der Welt, wenn es um großen Wein geht. Barolo und Barbaresco stehen stets ganz oben auf der Liste wenn es um Jahrhundertweine geht. Nicht umsonst sagt man: „Barolo, König der Weine, Wein der Könige“. Castiglione Falletto zählt zu den besten Gemeinden wenn es um die Produktion von Nebbiolo Trauben für den Barolo geht. Die Familie Sobrero ist in der 4. Generation Winzer. 1940 wurden hier die ersten Barolo abgefüllt. Flavio ist der heutige Mann mit dem Ruder in der Hand. Marco hat seit 2007 Kontakt zu ihm und die Weine stets im Auge behalten. „Für mich war Flavio damals schon einer der spannendsten und vielversprechendsten Weinmacher der Gegend. Mit Gefühl, Sachverstand und damals wenig Erfahrung hat er unfassbar gute Weine voller Finesse und Eleganz gemacht. Mittlerweile ist er in Italien kein Unbekannter mehr! Seine Weine sind unverkennbar! Gerade in Sachen Barolo hat er einfach brutal was drauf“! - so der Winepunk, Marco. Die Sobreros bewirtschaften rund zwanzig Hektar Weinberge in und um Barolo bzw Castiglione Falletto. Hier wird naturnah bzw biologisch bewirtschaftet, alles händisch bearbeitet und geerntet. Im Keller werden die Weine spontan, also mit wilden Hefen vergoren. Ganz Traditionell, im Stahltank, im großen Holzfass, den Botti und natürlich auch in Barriques und Tonneaux. Lange Lagerung und unfiltriert gefüllt. Traditionelles Handwerk.

Uns haben die Weine seit Beginn der Wine Guys begleitet und nun haben wir sie endlich im Sortiment. Vom frischen, komplexen Chardonnay über einen ganz starken Dolcetto voller Würze und Frische, über ein klein wenig Barbera mit weicher, warmer Frucht und natürlich die Nebbioli. Vom eleganten, fruchtbetonten Nebbiolo Langhe über den Einstiegs-Barolo „Ciabot Tanasio“ der so viel Wein fürs Geld ist und so viele, viel teuerer Barolo `s ins stille Eck stellt, über die Lagen Barolo, „Pernanno“, Parussi und Villero. Die Lagen sind leider sehr schwer zu bekommen und sehr limitiert. Aber ein paar Flaschen haben wir bekommen. Wir sind extrem happy euch die Weine anbieten zu können und hoffen ihr habt ebenso viel Freude an den Weinen wie wir!


Wie schmeckt der Tropfen

Dolcetto sit ein absoluter Klassiker unter den piemonteser Weinen. Immer der „jüngste“ im Keller, auf den Weinkarten und stets frisch, fromm, fröhlich, frei wie Theo Lingen sagen würde. Dunkle, violette Farbe, dicht wie Tinte und duftig nach dunklen Beeren wie Holunder, Kirschen und Brombeere. Einen Hauch Tabakduft und Lakritz. Im Munin Wein der vor Frucht und Saft nur so strotzt. Ein Maul voll Wein der gekühlt am meisten Spaß macht! Feinster Gerbstoff und eine milde Säure verleiten zu ungebremsten Trinkvergnügen.

Was essen wir dazu

Zur Merguez auf CousCous Salat, gegrilltem Fisch, Risotto und Gemüseaufläufe

Harte Fakten

Weinart

Rotwein

Rebsorten

Docetto

Menge

0,75l.

Alkoholgehalt

14,00 % alc. vol.

Land

Italien

Region

Piemont

Jahrgang

2021

Ausbau

Stahltank

Weinstil

Traditionell

Geschmack
trocken

Trinktemperatur

12-16 °C.

Reifepotential

2035

Hersteller

Azienda Agricola Francesco Sobrero

Herstelleradresse

Via Brunella n.5 12060 CASTIGLIONE FALLETTO (CN) Italy

Allergenhinweis

Sulfite