Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Prosecco DOC Brut, 2020 (0,75l)

Unser Klassiker: frisch und fruchtig, nicht ganz trocken, aber umso eleganter und süffiger!

€11,50
€15,33 / l
Inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
🟢   Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.
Klarna PayPal Visa Mastercard Maestro American Express Apple Pay Google Pay

Über das Weingut

Prosecco war bis Ende 2009 die offizielle Bezeichnung für die weiße Rebsorte Glera. Aufgrund großer Beliebtheit fingen Hersteller überall an, vor allem aber außerhalb des Herkunftsgebietes, ihre Produkte Prosecco zu nennen. Das Resultat war ein drastischer Qualitätsverlust. Seit 2010 bezeichnet Prosecco das Herkunftsgebiet in Venetien und Friaul-Julisch. Ein Prosecco darf nun nur noch aus diesen Gebieten stammen. Angesichts der vielen mangelhaften Produkte, die nachwievor auf dem Markt verfügbar sind, zog Marco schließlich aus, einen Prosecco zu machen, wie er ihn sich wünscht. Für den Carpe Noctem wird ein Großteil der Trauben nachts geerntet und schonend gepresst, um Säure und frische Aromen zu erhalten.


Wie schmeckt der Tropfen

Im Glas hellgelb mit grünlichen Reflexen. Dann in der Nase Limetten, grüne Äpfel und Nashi Birne mit weißen Blüten. Am Gaumen extrem frisch, knackig, saftig mit ordentlicher Mineralität und feiner Frucht. Vinifiziert mit der Charmat Methode (Tankgärung) und danach für 6 Monate auf der Hefe gelagert. Insgesamt macht der Carpe Noctem einen eleganten Eindruck und ist sehr trinkig. So muss Prosecco schmecken!

Was essen wir dazu

Zum Apero nach dem Feierabend oder auch zum Brunch am WE - geht eigentlich immer.

Harte Fakten

Rebsorte: Glera
Menge: 0,75
Alkoholgehalt: 11,5% vol.
Land: Italien
Region: Veneto, Treviso
Jahrgang: 2020
Ausbau: Charmat Methode
Trinktemperatur: 6-8 °C
Reifepotential: frisch trinken
Hersteller: Carpe Noctem GmbH
Via Arzeri 35, 31040 Salgareda TV, Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite