Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Weisswein
Italien
Trocken

Alois Lageder 2020 Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc aus den Dolomiten! Klar wie ein Bergbach

€22,00
€29,33 / l
Inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
🟢   Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.
Klarna PayPal Visa Mastercard Maestro American Express Apple Pay Google Pay

Über das Weingut

Das Familienweingut Alois Lageder bewirtschaftet mittlerweile 55 Hektar, und das nach biodynamischen Richtlinien. Zertifiziert bei Demeter. Darüber hinaus werden für die Gutslinie von Vertrageswinzern Trauben hinzugekauft, welche nicht immer nach biodynamischen Richtlinien aber dennoch nachhaltig produziert werden. Respekt für und vor der Natur, um die Natur als „Lebensraum“ zu erhalten!

"Die Biodynamie (griechisch Bios für Leben und Dinamikòs für Bewegung) ist eine Arbeitsweise zur Erneuerung der Landwirtschaft, die auf den Grundsätzen der Anthroposophie beruht. Der österreichische Philosoph Rudolf Steiner begründete dieses Welt- und Menschenbild Anfang des 20. Jahrhunderts. Der anthroposophischen Haltung zufolge funktioniert ein landwirtschaftlicher Betrieb wie ein in sich geschlossener Mikrokosmos mit einer Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Auch in der kultivierten Natur entsteht ein geschlossener Kreislauf zwischen Boden, Pflanzen und Natur. Als Weingut haben wir uns zum Ziel gesetzt, dieses komplexe Ökosystem aufrechtzuerhalten und zu erweitern."

Lageder produziert durchwegs sehr authentische, rebsortentypische Weine voller Eleganz und Mineralität. Weniger ist mehr und das schmeckt man deutlich! Wein zum Entschleunigen.
Die Wine Guys outen sich hier als echte Fans! Euch viel Spaß beim Stöbern und verkosten!


Wie schmeckt der Tropfen

Sauvignon Blanc. In Südtirol wird er duftig und klar wie ein Bergbach! Strahlendes Bouquet nach Stachelbeeren, exotischen Früchten wie Passionsfrucht, Papaya, dann ein Strauß voller Wiesenkräuter, Brennnesseln, sogar etwas Ingwer tut sich hervor. Auf der Zunge knackig frisch mit jeder Menge Frucht und kräutrigen Nuancen! Die Stachelbeeren wie frisch vom Strauch, etwas Johannisbeere, und Frische, frische, frische b is zum mineralischen Finish! Ein echter Knaller!!

Viel Frucht, Mineralien, grasige Nuance und viel Brennnessel.

Was essen wir dazu

Hierzu empfehlen wir eine schöne Portion Schlutzkrapfen in Salbeibutter, einen Bachsaibling mit Frühlingsgemüse, ein klassiches Leipziger Allerlei und junge Ziegenkäse, auch gerne gegrillt auf knackigem Salat!

Harte Fakten